Dia-Show


Kollektion Herbst/Winter 2012/2013

   

Musik aus

Kollektion Herbst/Winter 2012/2013

Mix and Match - neu arrangieren und kombinieren!

Feinste italienische Cashmere-Garne stehen bei Lana D′ Oro im Vordergrund der neuen Saison 2012/13. Komplettstrick-Outfits erleben ein Comeback. Das Spiel mit Accessoires gehört dazu. Die Styles sind lässig und leicht tragbar. Die hochwertigen Qualitäten sind superleicht und waschbar. Die Outfits bieten eine große Palette vom klassischen Feinstrick-Twinset bis zu groben Maschen in Handstrick. Muster und Material-Mix stehen im Fokus. Körpernahe und Oversized-Formen ebenfalls.

Garne

Feinste italienische Garne aus reinem Two Ply Cashmere dominieren. Die Spanne reicht von zwei- bis 28-fädig und das langjährige Know-how des Cashmere-Spezialisten wird in der kommenden Saison verstärkt für edlen Handstrick genutzt. Moulinés aus reinem Cashmere werden für sportliche Modelle eingesetzt. Hinzu kommen Seide-Cashmere-Mischungen in 14 gage.

Farben

Passend zum Wohlfühl-Look der Kollektion sind die Farben harmonisch: Erdtöne, Taupe, Grautöne wie Graphit und Schiefer sind dominant. Die Palette wird durch die Trendtöne aus dem Blaubereich ergänzt: Stahl- und Tintenblau, blaustichiges Lila und Jeansfarben sowie Ice-Farben. Die reinen Cashmere-Qualitäten wird es in der bewährten, großen Farbpalette geben.

Styles

Verschiedene Longformen wie Jacken, Pullis und kastige Hüllen zeigen die aktuelle oversized-Lässigkeit. Innovativ wirken Steh- und Schalkragen, puristische Formen mit asymmetrischem Verschluss, oversized mit Fledermausärmeln oder sportive Modelle mit Kapuzen oder Knebelverschlüssen. Körpernah sind die klassischen Twinsets, aber auch Twinsets mit Bändchenverschluss, mit Volants und Samtbänder. Chaneljacken werden mit Fransenkanten modernisiert. Viele neue Ausschnitte, Borten oder Saum-Details wie lange Fransen, aufliegende Ketten und Federn sind wichtig. Das Kleid nimmt eine zentrale Position ein: Die Auswahl reicht von Long- und Kurzformen über Wickel- oder Empirekleid mit Tunnelzug aus Satinband zu Godetschnitten. Kurzkleider, deren Oberteil glatt gestrickt und Unterteil gemustert ist, werden mit Longjacken, Boleros und Chasubles komplettiert. Wie die Kleider werden auch die Röcke in allen Längen angeboten.

Zur Belebung der Oberflächen werden Hoch-Tief-Gestricke mit Rechts-Links-Maschen oder Patentgestricke eingesetzt. Grafische und geometrische Muster, Intarsien-Gestricke mit Punkten, Rauten, Karos und Streifen-Mix wirken interessant. Unterschiedliche Varianten von Zöpfen werden allover oder im Muster-Mix mit Patent eingesetzt. Zöpfe und Rippen werden auch partiell auf Taschen, am Ausschnitt oder in der Taille verwendet. Eine sportliche Gruppe im Retro-Ski-Look überzeugt durch Zipperdetails mit seitlichen Schlitzen und Längenspiel, da die Pullis hinten länger als vorn sind. Handstrick ist ein breit ausgemustertes Thema im Winter 2012/13 mit Jacken und Pullis in Strukturoptik, Muster-Mix und geometrischen Mustern. Eine Besonderheit ist ein rundes Handstrick-Cape. Alle Modelle sind hochwertig ausgearbeitet, mit Swarovski-, Perlen- oder Perlmutt-Knöpfen ausgestattet. Edel wirken Horn-, Knebelknöpfe und Lederverschlüsse, die mit Swarovski-Steinen kombiniert sind. Riesensicherheitsnadeln und Ledergürtel mit Karabiner sind weitere Verschlussmöglichkeiten. Luxuriöse Pelze aus Rex-Kanin, Fee, Fuchs, Nerz und Zobel werden als abknöpfbare Kragen sowie auf den Stulpen angeboten.

Neu: Entsprechend der Mix & Match-Devise sind abknöpfbare Kragen und Manschetten aus Satin, Organza und Baumwolle im Programm. Die Formen reichen von verspielten Doppelkragen oder üppigen Volants bis hin zu puristischen Hemdblusenkragen. Sie können individuell zu den Knitwear-Modellen kombiniert werden und prägen den neuen Look.

Accessoires

Kopfbedeckungen sind in der kommenden Saison ein Must! Die Auswahl reicht von Beanies zu XXL-Mützen über Trapper-Formen mit Ohrklappen. Die unterschiedlichen Styles werden durch die verschiedenen Oberflächen betont. Cape, Dreieckstuch, Schal und Poncho mit Fransen, Loop, separate Rollis werden in allen Varianten angeboten: Von dünn bis dick mit interessanten Details wie Stickereien, Volants, Zöpfen, Streifen oder angesetzten Armlöchern. Die Detail- und Mustervielfalt bei Stulpen für Arme und Beine ist so groß wie nie zuvor.

Männer- und Golf-Programm

Auch hier dominiert zwei- bis 28-fädiger Cashmere, umgesetzt auf die bewährten Formen mit Streifen, Muster-Mix und Unis. Trendstark wirken farbige Ellbogenpatches, die als Intarsien eingestrickt oder mit Alcantara-Velour plus bunten Stepp-Nähten hervorgehoben werden. Ideal für Outdoor-Aktivitäten ist der bewährte Windbreaker aus Cashmere mit atmungsaktiver Membrane. Er wird zu Jacken und Pullis verarbeitet und ergänzt neben den Shirts und Strick-Klassikern das Golf-Programm.

Home und Wellness

Im Home- und Wellness-Programm wurden bewährte Standards modifiziert. Ein Kapuzenpulli, eine neue Hosenform, ein Strickshirt sowie ein Longpulli mit Känguru-Taschen sind neu hinzu gekommen. Zahlreiche Plaids und Kissen mit Unis, Patch-Look, Volants und Modelle in unterschiedlichen Größen mit individuell angefertigten Maßen ergänzen den Wohlfühl-Look für Zuhause.

Neu: Erstmalig gibt es ein Cashmere Shampoo von Lana D′ Oro. Das Spezialwaschmittel für Hand und Maschinenwäsche, ist speziell auf die Wollfasern von Vikunja, Cashmere und Alpaka abgestimmt, damit die Farben leuchtend und die Garne weich bleiben.

Die Lana D′ Oro-Kollektion wird ab Gr. 36 angeboten. Eine separat ausgearbeitet Kollektion bis Gr. 52 und eine kleine, edle Twinset-Gruppe aus Vikunja-Garn, rundet das Programm ab. Sonderanfertigungen sind selbstverständlich, da die Aufträge individuell gefertigt werden. Nachbestellungen werden innerhalb kurzer Zeit realisiert.

www.lanadoro-cashmere.com

Impressum